fbpx
März 5, 2020

FISCHEREIREVIER 1: BOHINJ SEE

Erleben Sie die Aufregung des Fischens vom Ufer oder von einem Boot aus. Probieren Sie Ihre Angelfähigkeiten aus!

Die Fischereisaison dauert vom 1. März bis zum 14. November. Der Bohinj See ist das Gebiet von der Einmündung von Savica bis zur Brücke des Hl. Johannes der Täufer. Das Gebiet umfasst das ganze Seeufer und die Fläche von Bohinj See. Im glazialen Bohinj See leben die autochthone Seeforelle, die Quappe und der Döbel. Der Seesaibling ist nicht autochthon.

Am See Bohinj darf man vom Ufer oder vom Boot mit einer Ausrüstung. Erlaubt ist Spinnfischen, Fliegenfischen und Posenfischen; Angeln mit einer Angelrute und einem künstlichen oder toten Köder. Das Revier Bohinj See wird vom Angelverein Bohinj verwaltet.

FISCHEREI-KARTE IN BOHINJ

Zemljevid ribolovnih območij v Bohinju

VERBUNDENE INHALTE

Newsletter abonnieren

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Mehr..